Veloteile-Flohmarkt im Velociped

4. Luzerner Veloteile- Flohmarkt

Am Samstag 18. November 2017 findet bei uns im Laden der 4. Luzerner Veloteile-Flohmarkt statt. Von 10.00 bis 16.00 Uhr ist wieder Zeit zum Schmökern, Stöbern und Dealen.

Hier finden gebrauchte Teile, Raritäten, Velo-Zubehör, Verstaubtes und Trouvaillen den Weg zu neuen Besitzern und damit wieder auf die Strassen und Trails.
Bist du auf der Suche nach alten schönen Komponeten, nach schwer erhältlichen Ersatzteilen, nach längst vergessenen Zeitzeugen und alten Schätzchen: Dann lohnt sich ein Besuch beim Veloteile-Flohmarkt. Die Preise werden günstig sein,  und an Möglichkeiten zum Fachsimpeln wird es auch nicht fehlen.
Den Veloteile-Flohmarkt findest du auch auf Facebook.  

Luzerner Veloteile Flohmarkt im Velociped 2016

Willst du Veloteile verkaufen?

Dann reserviere dir einen Verkaufs-Stand. Verkaufstische werden von uns zur Verfügung gestellt.
Wir bieten drei Standgrössen zu folgenden Tarifen an:
ganzer Tisch (ca. 200x80cm): 30.- Franken
halber Tisch (ca. 100x80cm): 20.- Franken
Ministand / viertel Tisch (ca. 50x80cm): 10.- Franken
Die maximale Standfläche pro Händler/Person ist auf zwei Tische begrenzt.

die Veloteile-Flohmarkt-Ordnung
 

Willst du Veloteile kaufen?
Dann merke dir das Datum und komm zum frohen Stöbern und Schnäppchen-Jagen vorbei.
Der Termin liegt ja bestens: Wenn du im Winter wieder etwas mehr Zeit im Velokeller beim Herumschrauben verbringst, dann kannst du dich dafür am Veloteile-Flohmarkt noch rechtzeitig mit Material eindecken.

Wenn du für den Veloteile-Flohmarkt etwas Werbung machen möchtest: Das würde uns freuen. Untenan findest du die Vorlage für das Flohmarkt-A4-Plakat und Flohmarkt-Flyer zum selber ausdrucken.
das Flohmarkt-Plakat
die Flohmarkt-Flyer  
 

Lust auf mehr?
Unser Veloteile-Flohmarkt ist ja nicht der Einzige in der Schweiz. Gerne weisen wir bei der Gelegenheit auf den Teilchenbeschleuniger in Zürich hin, welcher jeweils Ende März stattfindet.
Der Luzerner Veloteile-Flohmarkt ist eine gute Ergänzung dazu. Zum Einen soll es ja Innerschweizer geben, welche nicht gerne in die Grossstadt Zürich reisen. Da wäre ja schade, wenn die nicht in den Genuss des fröhlichen Gebrauchtteile-Kaufens und -Verkaufens kämen. Zum Anderen ergänzen sich die Termine sehr gut: Die erworbenen Teile vom Luzerner Veloteile-Flohmarkt, die man doch nicht verbauen konnte, kann man Ende Winter beim Teilchenbeschleuniger wieder unter die Leute bringen, oder dort nachkaufen, was zum Vollenden des Bike-Projekts noch fehlt ...
 

Schön wars: Die letzten Flohmärkte
Es war immer viel los, an den vergangen Veloflohmärklten. Auf über 60 Laufmetern Verkaufstischen boten Privatpersonen, Velohändler und Importeure Velokomponenten, Zubehör, Ersatzteile, Accessoires, Kleider, Schuhe, Bücher und Zeitschriften an. Das Angebot war riesig, die Preise gut, es wurde gekauft, verkauft, gedealt. So fanden viele Teile den Weg zu neuen BesitzerInnen und damit wohl bald wieder auf die Strasse und Trails. Es wurde gefachsimpelt und ausgetauscht, schliesslich lagen auf all den Verkaufstischen mindestens 50 Jahre Velogeschichte: Vom alten Kettenschutz und Ledersattel, über erste Titan-Teile aus den 70-er Jahren, Mountainbike-Komponenten aus der Pionierzeit bis hin zu Federgabeln, Kleidern und Schuhen aus dem Vorjahr. Bei so manchem 60er-Jahre-Campagnolo-Teil gab`s gerade noch eine Geschichtslektion gratis dazu. Roel und Steff, die den Flohmarkt organisierten, meinten am Schluss: „Wir hatten eine tolle Stimmung. Es war nicht nur Flohmarkt sondern auch Szenentreff, viele Besucher kannten sich und nutzten den Anlass auch zu einem ausgiebigen Schwatz.“
der ausführliche Bericht zum zweiten Flohmarkt ...