Pyro Bikes


 

Dass Kindervelos oft verhältnismässig  viel zu schwer sind, wollten die Gründer von PYRO Bikes nicht einfach so hinnehmen, und tüftelten an einem Kindervelo, bei dem das kindgerechte Gewicht im Vordergrund steht. Zudem haben sie die Rahmengeometrien, die Grössenabstufungen, die Tretkurbel-Längen , Bremsen und Schaltungen genau auf die Bedürfnisse der jungen Biker angepasst.   Und das zu fairen Preisen.
Dennoch sind die Velos sehr solide gemacht, sodass sie von mehreren Kindergenerationen gefahren werden können. So können die Velos, sind ihnen die eigenen Kinder entwachsen, zu guten Preisen weiterverkauft werden, was die - gegenüber den üblichen Kindervelos - etwas höheren Anschaffungskosten meist mehr als kompensiert.
PYRO macht nur Kinder- und Jugendvelos (die dafür richtig gut).
 
Es ist uns eine Freude, die PYRO-Bikes bei uns anbieten zu können, damit der Nachwuchs mindestens genauso viel Spass beim Fahrradfahren hat wie die Erwachsenen.

Die Leute, welche PYRO-Bikes bauen, haben zuvor dieselben Räder unter der Marke KANIA gemacht, bis sie 2016 aufgrund von Marken-Rechten die Velos neu taufen mussten. Wunderbare Kinder-und Jungendvelos sind  es aber nach wie vor.
PYRO-Bikes haben wir seit 2010 bei uns im Sortiment.

Hier findest du  Kindervelos von Pyro Bikes
Zur Website von PYRO Bikes